7 günstige Gründe, Pilates zu machen und Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen

Pilates ist eine der besten Ganzkörperübungen, auf die Sie in der heutigen Welt stoßen können. Es gibt viele Vorteile für jeden Menschen, der gesünder und körperlich fit werden möchte. Aber bevor wir uns mit den vielen Gründen befassen, warum Sie Pilates üben sollten, sollten wir ein wenig darüber sprechen, was genau Pilates ist und welche Geschichte es hat.

Was ist Pilates?

„hnlich wie Yoga besteht Pilates aus einer Reihe von Dehnübungen und Posen, die sich auf die Kernkraft Ihres Körpers konzentrieren. Viele Menschen, die ihre Kernkraft, Flexibilität, Ausdauer, Koordination, Balance und Körperhaltung verbessern möchten, wenden sich an Pilates. Bei der Arbeit mit Pilates gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Posen und Formen. Bei all diesen Formen liegt der Schwerpunkt auf der absoluten Haltung und der korrekten Form.

Sie müssen Ihren gesamten Körper nutzen, um jede Pose korrekt und mit vollständiger Kontrolle ausführen zu können. Dies ist genau der Grund, warum Pilates als eine der spannendsten Methoden zur Stärkung Ihres Körpers gilt. Da es so viele verschiedene Posen gibt, wird es Ihnen bei Pilates nie langweilig und Sie freuen sich immer auf Ihre nächste Sitzung.

Ein weiterer außerordentlich wichtiger Teil von Pilates ist, dass es eher stationär ist. Das bedeutet, dass Sie nicht herumlaufen oder verrückte Stunts machen müssen, um Ihren Körper zum Schwitzen zu bringen Verletzungen.

Da die meisten Übungen von Pilate stationär sind, bedeutet dies nicht unbedingt, dass sie nicht so effektiv sind wie andere Übungen.

Tatsächlich ist es genau umgekehrt. Sie benötigen ein Höchstmaß an Konzentration und Körperbeherrschung, um einige der mit Pilates verbundenen Posen korrekt ausführen zu können. Pilates kann sehr herausfordernd sein, wenn Sie für die Aufgabe bereit sind.

Kurze Geschichte von Pilates

Pilates wurde von Joseph Pilates erfunden. Er wurde 1883 in der Nähe von Düsseldorf geboren. Es gibt nicht viele Informationen über seine frühen Jahre, aber es ist bekannt, dass er ein ziemlich dürrer Junge war, der an Asthma litt. Er entschied ziemlich früh in seinem Leben, dass er seine Beschwerden überwinden würde und genau diese Entschlossenheit trieb ihn dazu, ein sehr fähiger Taucher, Skifahrer und Turner zu werden

Um 1912 lebte Pilates in England und arbeitete als Zirkusartist, während er Selbstverteidigungskurse unterrichtete. Als der Erste Weltkrieg ausbrach, wurde er bei den anderen deutschen Staatsbürgern interniert, wo er begann, seine Techniken der körperlichen Fitness weiterzuentwickeln, indem er seine Mitpraktikanten unterrichtete. In der zweiten Hälfte des Ersten Weltkriegs arbeitete Pilates mit Patienten, die in einem Krankenhaus auf der Isle of Man nicht laufen konnten. Er improvisierte die Verwendung von Bettfedern, um ein Gerät zu konstruieren, mit dem die Gliedmaßen der Patienten gestützt wurden. Diese Art von Ausrüstung wird noch heute verwendet und ist in den meisten Pilates-Studios in der modifizierten Version zu sehen.

Während seiner Auswanderung in die USA in den 1920er Jahren lernte Pilates seine Frau Clara kennen, mit der er 1926 in einem Fitnessstudio in New York ihre körperlichen Fitness-Techniken unterrichtete.

Von da an schien alles in Ordnung zu sein und die Pilates-Methode nahm Gestalt an, während sie bei Sportlern und gesunden Körpersuchenden einen guten Ruf erlangte. Während Joe der Mann hinter der Methode war und derjenige, der diese spezielle Übung entwickelte, war es seine Frau Clara, die der wahre Lehrer in ihren Ateliers wurde und entschlossen genug war, ihren Lehrlingen die Pilates-Technik beizubringen, damit sie sie eines Tages weitergeben konnten die körperliche Fitness zu kennen und noch mehr Menschen diese fantastische Form der körperlichen Betätigung beizubringen.

Da Englisch Joes zweite Sprache war, war das Erlernen seiner Methoden in den Originalstudios sehr praktisch. Einige der Pilates-„ltesten, die ursprünglichen Lehrlinge des Handwerks, beschreiben Joe und Clara als Bildhauer, die Sie in die richtige Pose oder Haltung gebracht und geformt haben.

Grundprinzipien von Pilates

Joe Pilates hatte eine ganz bestimmte Grundlage für seine Trainingsmethode. Alles war auf die richtige Atmung, das Engagement des ganzen Körpers und die Gesundheit des ganzen Körpers ausgerichtet. Diese Grundpfeiler von Pilates können durch die Nutzung einiger Kernprinzipien erreicht werden, auf denen Pilates aufgebaut ist. Die Prinzipien lauten wie folgt:

     

  • Atem: Die Fähigkeit, Ihre Atmung im Einklang mit Ihren Bewegungen zu steuern.
  •  

  • Konzentration: Klären Sie Ihren Geist und konzentrieren Sie sich auf die anstehenden körperlichen Aufgaben.
  •  

  • Zentrieren: Verwenden Sie den Kern Ihres Körpers, um sich und Ihre Haltung zu zentrieren.
  •  

  • Kontrolle: Lassen Sie keinen Raum für Fehler und optimieren Sie Ihren Körper auf die höchste Kontrollebene
  •  

  • Präzision: exakte und gemessene Bewegungen, die die richtige Menge an Energie und Kraft nutzen
  •  

  • Flow: flüssige Bewegung von einer Haltung oder Pose zu einer anderen ohne unnötige Unterbrechungen.

Joe legte großen Wert darauf, das richtige Atmen zu lernen. Er fühlte, dass die richtige Atmung das Schlüsselelement war, um alle anderen Prinzipien seiner Methode zu beherrschen

Welche Gründe sprechen für Pilates?

Jede Person ist anders und der Grund, warum sie sich für etwas entscheidet, kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Pilates hat verschiedene Gründe, die Sie dazu veranlassen können, seine Übungstechniken entweder alleine oder in einem speziellen Pilates-Studio zu üben. Hier ist eine kurze Liste einiger Gründe, warum sich manche Menschen dafür entscheiden, ihr physisches Leben durch diese wundervollen Techniken von John Pilates zu verbessern.

Pilates konzentriert sich auf Ihren gesamten Körper

Dies bedeutet, dass Sie nicht nur einen bestimmten Teil Ihres Körpers bei jeder Bewegung trainieren, sondern dass Ihr Kern voll ausgelastet wird, während Sie Ihren gesamten Körper in seinem integrierten System nutzen. Aufgrund dieser Trainingsmethode hilft Ihnen jede Sitzung dabei, Ihre Kraft, Flexibilität, Bewegungsfreiheit und Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Es ist ein wirklich bemerkenswertes System.

Sie können die Sitzungen von Pilate so ändern, dass sie Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Dies ist das Beste an Pilates. Sie können es beliebig ändern, um es an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen. Dies bedeutet, dass buchstäblich jeder Pilates benutzen kann, um seine Gesundheit zu verbessern. Extremsportler, Verletzte, Schwangere, Senioren und alle anderen, die wir möglicherweise vermisst haben, können von Pilates profitieren. Es gibt Hunderte von verschiedenen Übungs- und Modifikationsvarianten, damit Sie alles genau auf Ihren Körper abstimmen können.

Pilates kann Rückenverletzungen heilen und vorbeugen

Es wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, um zu zeigen, dass Menschen mit Rückenverletzungen deutlich schneller heilen und ihre Widerstandskraft gegen Bankverletzungen drastisch verbessern, wenn sie Pilates zur Behandlung von Rückenschmerzen und nicht nur zur Einnahme von Schmerzmitteln verwenden. Pilates wird von vielen „rzten und Chiropraktikern auf der ganzen Welt empfohlen, um bei Rückenschmerzen zu helfen.

Es schafft Muskelbalance

Ein Muskelungleichgewicht tritt auf, wenn nur ein Teil des Körpers physischen Belastungen ausgesetzt ist. Ein gutes Beispiel dafür ist eine Person, die Golf spielt. Ihre wiederholten Aktionen für jeden Golfschwung schaffen eine Umgebung, in der nur bestimmte Muskeln trainiert werden. Dadurch werden diese Muskeln größer, während der Rest des Körpers zurückbleibt. Pilates verwendet Ihren gesamten Körper in jeder Übungsroutine, um dieses Missverhältnis der Muskeln zu beheben.

Gewichtsverlust ist eine weitere Möglichkeit bei Pilates

Sie denken vielleicht, dass Pilates ein Spaziergang in einem Park ist und auf keinen Fall zur Gewichtsreduktion beitragen kann, aber die Realität ist, dass Sie völlig falsch liegen. Während es individuell auf jede Person zugeschnitten werden kann, können Sie nach dem Erlernen der Grundlagen anfangen, sich selbst mit Pilates Übungen herauszufordern. Unterschätzen Sie nicht die Kraft und Energie, die Sie für eine Pilatesitzung benötigen, auch wenn dies nur geringe Auswirkungen hat.

Effizient atmen lernen

Seitdem ich richtig atme