CBD Oil Ratgeber – Wie und Wo man Cannabidiol kauft

cbd

Wenn Sie Cannabidiol (CBD)-Ölprodukte kaufen wollen, müssen Sie in der Regel tief in die Materie eindringen, um genaue und aktuelle Informationen zu finden. Denn während CBD immer beliebter wird, sind zuverlässige Informationen oft über das Internet verstreut.

Darüber hinaus ist CBD eine der am häufigsten missverstandenen Substanzen, die heute erhältlich sind. Viele Menschen verwechseln es mit THC, dem wichtigsten psychoaktiven Bestandteil von Cannabis.

Im Gegensatz zu diesen üblichen Missverständnissen enthält CBD keine psychoaktiven Elemente, so dass es keine Chance gibt, „high zu werden“.

Auch wenn Sie sich über den Unterschied zwischen CBD und THC im Klaren sind, gibt es vor dem Kauf noch viele andere Faktoren zu berücksichtigen, darunter Marken, Konzentration, Produkttypen und vor allem Ihre eigenen Bedürfnisse.

„Ein informierter Kunde ist ein zufriedener Kunde.“

Ich bin fest davon überzeugt, dass ein informierter Kunde ein zufriedener Kunde ist. Deshalb ist es mein Ziel, Sie zu befähigen, die bestmögliche Entscheidung beim Kauf von CBD-Ergänzungen zu treffen. Ich möchte, dass du dich zu 100% wohl fühlst bei deinen Entscheidungen.

Dieser Leitfaden zielt darauf ab, den Großteil der Fehlinformationen rund um CBD zu durchschauen, und er beginnt damit, einige der häufigsten Mythen über CBD zu entlarven, wie z.B. ob CBD Sie high machen kann. (Spoiler-Alarm: Nein, kann es nicht.)

Ich verspreche Ihnen, dass Sie sich mit dem Lesen dieses Leitfadens mit dem Wissen ausstatten werden, das Sie benötigen, um die richtige Entscheidung in Bezug auf CBD und Ihre Gesundheit zu treffen – auch wenn Sie völlig neu bei CBD sind.

Aber bevor du anfängst zu lesen, habe ich eine kleine Bitte…..

Bitte lesen Sie die gesamte Anleitung sorgfältig durch, von Anfang bis Ende. Es wird nicht lange dauern, wahrscheinlich etwa fünfzehn Minuten, und die Abschnitte bauen aufeinander auf – sie sind alle wichtig, um Ihnen zu helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Also, nehmen Sie sich etwas Zeit, setzen Sie sich in Ihren bequemen Stuhl und machen Sie sich bereit zum Lesen, Lernen und Handeln. Ich habe mein Bestes getan, um alles klar und prägnant zu halten, und um es einfacher zu machen, habe ich die Anleitung in sechs Schritte unterteilt. Klicken Sie auf die untenstehenden Links, um zu einem bestimmten Abschnitt zu gelangen.

Wo kann ich CBD-Öl kaufen?

Die Nachfrage nach CBD-Öl ist in den letzten Jahren drastisch gestiegen, da die Legalisierung aller Formen von Cannabis vorangetrieben wurde und die Forschung zur Unterstützung der therapeutischen Wirkung von CBD wächst. Leider kann es für Anfänger und erfahrene Veteranen schwierig und verwirrend sein, herauszufinden, wo man CBD-Öl kaufen kann, aber zu wissen, wo man suchen muss und wonach man suchen muss, kann eine große Hilfe sein, um ein hochwertiges CBD-Öl zu bekommen, das für Sie funktioniert.

Im Allgemeinen haben Sie vier Möglichkeiten, CBD-Öl zu kaufen.

Apotheken sind Geschäfte, die Cannabisprodukte und Cannabiszubehör verkaufen.
Medizinische Apotheken verkaufen Cannabisprodukte nur an Kunden, die eine medizinische Marihuana-Karte oder ein Rezept haben.
Freizeit-Apotheken gibt es nur in Rechtsstaaten und sind für den Verkauf von Cannabisprodukten an die Öffentlichkeit zugelassen.
CBD-Online-Shops verkaufen CBD-Produkte online.
Da CBD in der Öffentlichkeit immer beliebter wird, lagert eine wachsende Zahl von Apotheken Produkte mit niedrigem THC-Wert und hohem CBD-Gehalt, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Beim Einkauf von CBD-Produkten in einer Apotheke oder einem Online-Shop ist es wichtig, nach dem THC-Gehalt im Produkt zu fragen und zu erfahren, wie die CBD bezogen wird. Zum Beispiel, ist es von einer niedrigen THC-Sorte von Cannabis? Oder wird das CBD aus industriellem Hanf gewonnen?

Wenn Sie die psychoaktiven Auswirkungen von THC vermeiden wollen, können Sie sich lieber an CBD aus industriellem Hanf halten, da diese Produkte gesetzlich weniger als 0,3% THC enthalten müssen.

Folgen Sie den folgenden Schritten, um Sie durch den Kauf von CBD-Öl zu führen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige CBD-Ölprodukt für Ihre Bedürfnisse kaufen.

1. VOR DEM KAUF VON CBD, LERNEN SIE DIE GRUNDLAGEN VON CBD.

Hanf CBD Öl vs. Marihuana CBD Öl: Worin besteht der Unterschied?

Wussten Sie, dass CBD-Öl entweder aus Marihuana oder Hanf hergestellt werden kann?

Es ist wahr. Der Hauptunterschied zwischen den beiden liegt in den THC-Werten im Endprodukt. CBD-Produkte aus industriellem Hanf (wie sie in unserem Online-Shop erhältlich sind) müssen weniger als 0,3 Prozent THC enthalten, was bedeutet, dass es keine Chance gibt, bei der Verwendung hoch zu werden.

Wenn CBD-Öl mehr THC als 0,3 Prozent enthält, gilt es als Marihuanaprodukt, und CBD-Öl aus Marihuana hat keine Einschränkungen, wie viel THC es enthalten kann. Das bedeutet, dass das CBD-Öl aus Ihrer örtlichen Apotheke viel mehr THC enthalten kann, als Sie möchten, und Ihnen trotzdem ein „hohes“ Gefühl geben kann.

Wenn Sie besorgt sind, stellen Sie sicher, dass Sie auf eine niedrige THC-Zahl achten und diese mit der 0,3-prozentigen THC vergleichen, die Sie von industriellen Hanfprodukten erhalten.

Legalität, Zugänglichkeit und chemische Verbindungen von CBD

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Hanf- und Marihuana-basierten CBD-Ölen ist, wo man sie kaufen kann. Die erste (und größte) Hürde für den Kauf von CBD-Öl ist das Rechtssystem. Derzeit haben vier Staaten (Idaho, South Dakota, Nebraska und Kansas) kein Programm, das den öffentlichen Zugang zu Cannabis in jeglicher Form ermöglicht, einschließlich CBD-Öl, so dass es wahrscheinlich nicht bald ohne eine umfassende Gesetzgebung passieren wird, wo man CBD-Öl persönlich in diesen Staaten kaufen kann.

36 Staaten erlauben die Verwendung von medizinischem Cannabis und CBD-Öl. Dies macht den Prozess der Suche nach Orten zum Kauf von CBD-Öl ein wenig einfacher, aber verstehen, dass Sie ein Rezept benötigen, um sogar über den Kauf von CBD-Produkte in diesen Staaten gehen.

Zehn Bundesstaaten und Washington, D.C., erlauben Freizeit- und Medizin-Cannabis. Wenn Sie in diesen Staaten leben, sollte die Beschaffung von CBD-Öl viel einfacher sein, da es weniger Reifen und Hürden beinhaltet.

Aufgrund des geringen THC-Gehalts gilt CBD-Öl aus Hanf als Nahrungsergänzungsmittel und ist daher in allen 50 Staaten (und in den meisten Ländern weltweit) ohne Rezept oder Krankenversicherungsausweis erhältlich.

Sie können CBD-Hanföl in Ihren lokalen Gesundheits- und Wellness-Shops, medizinischen und Freizeit-Apotheken und CBD-Onlineshops kaufen.

Marihuana hingegen, obwohl es jetzt in einer wachsenden Zahl von US-Bundesstaaten legal ist, ist immer noch föderal als Medikament der Liste 1 verboten – und eine kontrollierte Substanz in vielen anderen Ländern der Welt -, so dass CBD-Öl aus Marihuana nur in bestimmten staatlich geförderten Apotheken verkauft werden kann.

Schließlich sollten Sie auch wissen, dass CBD, das in Marihuana gefunden wird, die gleiche genaue chemische Verbindung ist wie die, die in Hanf gefunden wird. Viele Leute entdecken den gleichen Nutzen der Anwendung von Marihuana mit null Wahrscheinlichkeit des Erhaltens hoch oder der Begegnung mit Rechtsrisiken. Deshalb werden wir in diesem Leitfaden ausschließlich legales CBD-Öl aus Industriehanf behandeln.

Wie funktioniert CBD?

Man kann sagen, dass die Cannabispflanze unglaublich komplex und mehr als ein wenig unverständlich ist. Es enthält über 400 chemische Substanzen, von denen mehr als 100 Verbindungen mit dem Namen Cannabinoide sind. Sie haben wahrscheinlich von den beiden bekanntesten Cannabinoiden gehört: Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD).

Cannabis hat seit langem den Ruf, ein euphorisches „High“ zu produzieren, und das hängt damit zusammen, wie THC mit dem Gehirn interagiert. CBD ist jedoch nicht psychoaktiv und produziert kein ähnliches Hoch. Also, wie genau funktioniert es?

Nun, zuerst ist es wichtig zu wissen, dass wir alle ein System in unserem Körper haben, das für die Regulierung der Reaktion unseres Immunsystems, unserer Schlafgewohnheiten, unserer Stimmungen und wie wir Schmerzen und Entzündungen erleben verantwortlich ist. Es wird als Endocannabinoid-System (ECS) bezeichnet und hat die Aufgabe, sich mit den Cannabinoiden zu befassen, die unser Körper auf natürliche Weise produziert.

Dies geschieht über zwei Arten von Cannabinoid-Rezeptoren, die im ganzen Körper vorkommen: CB1-Rezeptoren (im Gehirn und Nervensystem) und CB2-Rezeptoren (im Immunsystem).

Während THC die Endocannabinoid-Rezeptoren des Gehirns beeinflusst (was zu einem hohen Wert führt), bindet CBD nicht direkt an die Rezeptoren. Stattdessen beeinflusst es Ihren Körper dabei, die eigene natürliche Zufuhr von Cannabinoiden effektiver zu nutzen. Das heißt, es kann Verbindungen in der ECS hemmen oder aktivieren, was wiederum die Höhe der Schmerzen, die Sie spüren, beeinflussen oder Entzündungen im Gehirn und Nervensystem begrenzen kann.

Okay, jetzt, da Sie diese wichtigen Unterschiede verstehen und wie CBD funktioniert, lassen Sie uns in den nächsten Abschnitt springen.

2. KENNEN DIE VORTEILE VOR DEM KAUF

Wie alle Nahrungsergänzungsmittel hat auch CBD bestimmte Eigenschaften, die für Sie und Ihre Umstände von Vorteil sein können, und andere, die für Sie keinerlei Auswirkungen haben.

Also, wie kann CBD Ihnen konkret helfen? Lassen Sie uns einige seiner wichtigsten potenziellen Vorteile und Auswirkungen untersuchen, um herauszufinden.

1. Stressabbau & Stimmungsverbesserung

Studien haben gezeigt, dass CBD die körperlichen und geistigen Auswirkungen von Stress lindern kann.

Die Inhaltsstoffe von Cannabis (bekannt als Cannabinoide) sind denjenigen sehr ähnlich, die auf natürliche Weise von unserem Körper produziert werden. Diese Cannabinoide haben sich als potenziell hilfreich erwiesen, indem sie sich an bestimmte Rezeptoren im Gehirn binden und so bestimmte Signale blockieren oder verstärken. Dies kann helfen, eine ansonsten belastende Situation zu beruhigen.

Zum Beispiel fand eine NIH-Studie über soziale Angststörungen heraus, dass sie durch die Verabreichung von CBD an Patienten das Stressniveau im Zusammenhang mit öffentlichem Reden senken könnten.

CBD kann auch potenziell helfen, Ihren Geist zu heben und Ihre Stimmung zu verbessern, indem es Ihr Verhalten positiv beeinflusst und stressbedingte Probleme in Situationen im Zusammenhang mit sozialen Interaktionen reduziert.

2. Schlafunterstützung

Untersuchungen haben ergeben, dass CBD wirksam sein kann, um Schlafstörungen zu reduzieren und möglicherweise die Schlafqualität zu verbessern.

Stress ist oft die Nummer eins, wenn es um Schlafstörungen geht. Die gute Nachricht ist, dass für viele Menschen CBD als Beitrag zum Stressabbau beobachtet wurde, was wiederum zur Verbesserung der Schlafqualität beitragen kann. Darüber hinaus könnte CBD laut Studien auch die Schlafdauer eines Einzelnen erhöhen.

Darüber hinaus können kleine Portionen CBD Ihnen helfen, sich tagsüber wacher und weniger müde zu fühlen, was zu einem gesünderen und angemesseneren Schlafverhalten in der Nacht führen kann.

3. Unbequemlichkeits- und Entzündungsmanagement

Eine Reihe von Studien deuten darauf hin, dass CBD verwendet werden könnte, um Unannehmlichkeiten und Entzündungen effektiv zu behandeln und zu lindern.

Wie ich bereits erwähnt habe, binden sich die Cannabinoide in CBD beim Verzehr an bestimmte Rezeptoren in Ihrem Gehirn und Immunsystem. Ein solcher Rezeptor, der CB2-Rezeptor, hilft bei der Behandlung von Schmerzen und Entzündungen in Ihrem Immunsystem. Wenn Sie CBD-Öl gegen Schmerzen verwenden, wirkt es sich auf die Art und Weise aus, wie Gehirn und Körper auf die Signale reagieren, die sie senden – letztendlich hilft es, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren.

CBD kann auch potenziell helfen, Beschwerden im Zusammenhang mit Gelenkschäden beim Training, Kopfschmerzen und Muskelkater zu lindern. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass unsere Produkte nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten oder Krankheiten bestimmt sind.

4. Hautpflege

Bei topischer Anwendung zeigt die Forschung, dass CBD-Öl dazu beitragen kann, die mit einer Vielzahl von Hautkrankheiten verbundenen Symptome zu reduzieren.

Es kann auch als lang anhaltende Feuchtigkeitscreme verwendet werden und kann sogar helfen, das Auftreten von Linien und Falten zu reduzieren. Die Elemente in CBD helfen möglicherweise, müde, trockene oder entzündete Haut zu mildern, zu revitalisieren und zu regenerieren.

Sie erhöhen auch die Elastizität der Haut und den Blutfluss unter der Haut und entfernen abgestorbene Hautzellen, was Ihrer Haut ein jugendlicheres, gesünderes Aussehen verleihen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.